17. Mai 2024

Das war unser 5. Fachtag zur psychischen Gesundheit im Erzgebirge. Thematisch ging es um das Thema Vielfalt - und wie ich mit dieser umgehen kann. Wir danken rund 65 Teilnehmenden dafür, den Weg in das @kulturzentrumgoldnesonne gefunden zu haben. Wir danken der Goldnen Sonne für die wunderbar liebevolle Ausgestaltung der Veranstaltung und wir danken all den Referent:innen, Frank Asbrock, Cornelia Stefan, Falk Weißbach, Gina Becker, @fredvonhaar@erikleichter sowie @resi_mind_and_music für den Input. Am Ende bleibt folgendes festzustellen: Kontakte helfen dabei, das Potential von Diversität herauszustellen und unterschiedliche Stärken zur Kooperation zusammenzuführen. Voraussetzung dafür ist eine neutrale Grundhaltung und Werte von Toleranz und Gleichberechtigung. Wir nutzen nun die positiven Vibes für die Auswertung der Evaluationsbögen sowie die Planung des 6. Fachtags zur psychischen Gesundheit 2025 - Läuft! In diesem Sinne: Merci fürs Teilen der Gedanken und für die Inspiration, neue Themen zu betrachten. #kopfvitamin#psychischegesundheit #diversitaet Bilder: @luiseegermann
01. Mai 2024

Haben oder Sein – von der Sinnsuche im Erzgebirge

Mit Dr. Peggy Kreller von der Wirtschaftsförderung Erzgebirge durften wir Einblicke gewinnen, wie der typische Erzgebirger tickt und welche Besonderheiten mit dem Standort Erzgebirge verbunden sind. Natur, Entschleunigung und auch die unverfälschte Authentizität der Bewohner sind Aspekte, die für das Erzgebirge stehen. Das Regionalmarketing unter dem Claim „Erzgebirge – Gedacht. Gemacht.“ setzt an diesem Punkt an, indem Spielräume aufgezeigt werden, um sich selbst zu verwirklichen, Werte zu vermitteln und Geschichten von Bewohnern des Erzgebirges zu erzählen und mit Emotionalität in die Welt hinauszutragen. Es geht dabei um das Gefühl für die Region und die Gemeinschaft, um inmitten einer eigenen Sinnsuche etwas mehr festzustellen, dass manchmal „zu sein“ psychisch und körperlich gesünder ist als „zu haben“. Peggy Kreller spricht dabei über die Image-Stärken des Erzgebirges sowie über den Verbesserungsbedarf, um letztendlich Möglichkeiten aufzuzeigen, Menschen im Erzgebirge zu halten und sie zu beteiligen.

Hörbar überall da, wo es Podcasts gibt.

30. April 2024

Die Früchte reifen vor sich hin und gerade der langsame Übergang von Frühjahr zu Sommer belebt den Antrieb dabei, sich die Vitamine zuzuführen, die es braucht, um gut voranzukommen. Wir erleben das in Schulen, Pflegeeinrichtungen, Unternehmen und auch bei einzelnen Personen, indem man von der Erkenntnis und Einsicht zu einer Idee gelangt, für mehr Wohlbefinden bei sich zu sorgen und Veränderungen zu initiieren. weiterlesen »
13. April 2024

5. Fachtag zur psychischen Gesundheit im Erzgebirgskreis

Vielfalt - das Einzige, was wir alle gemeinsam haben - Diversität als Überlebensstrategie 

https://open.spotify.com/show/1PM1f7FZaftO4RniLQMxWr?si=56e6b1b9c92949c1

So lautet das Motto am 15. Mai 2024 im @kulturzentrumgoldnesonne in Schneeberg. Wir freuen uns sehr auf einen spannenden Input zu verschiedenen Inhalten rundum das Thema Diversität. Frederik hat dafür eine kurze Sondersendung im Podcast Vitamin P aufgenommen, mit einer Instruktion des Fachtags für Unentschlossene. Wer Interesse hat, kann sich gern per PN und via Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden. Wir freuen uns sehr. Den Podcast gibt es überall dort, wo es Podcast gibt. Viel Vergnügen.

09. April 2024

Achtsamkeit und Yoga in practice. Davon konnte sich heute die Bebel-Grundschule in Zwickau von Resi Schr überzeugen lassen. Achtsamkeit stellt eine Methode, mehr noch eine Haltung dar, im Hier und Jetzt zu sein, um eigene Bedürfnisse und mögliche Grenzen zu erkennen. Indem ich mich fokussiere, bleibe ich bei mir selbst, und bin mit eigenen Gedanken, körperlichen Empfindungen und Gefühlen vertraut. weiterlesen »
01. April 2024

Doch, du hast Zeit, so würde es Theresa Schreiner unsere Achtsamkeitsansprechpartnerin formulieren. Zeit ist ja bekanntlich ein kostbares Gut. Wir wissen das und berufen uns auf diese Formel, wenn stressige Phasen gegeben sind und wir uns dann eine Auszeit wünschen. In diesen Momenten sind wir achtsam, da wir merken, dass zu viel Beschleunigung manchmal auch körperliche Anspannung bedeuten kann. Drehen wir den Spieß doch einmal herum, indem wir manifest werden lassen, dass wir jeden Tag eine gewisse Zeit für uns, für eine Aktivität oder anderes haben.

weiterlesen »
30. März 2024

"Resilienz fördern", so heißt ein Themenheft 2024 des @friedrich_verlag zur Zeitschrift pflegen:Demenz. @fredvonhaar durfte unsere Gedanken zum Thema "Resilienzförderung" umsetzen, indem er die Organisation des Hefts inne hatte, um mit Netzwerkpartner:innen ganz unterschiedlichen Ansichten und Strategien zur strukturellen und/oder individuellen Widerstandsfähigkeit zu betrachten (u.a. @hauseinetal @gutfoerstel_1992@eisenberg.michael@cultusggmbh@dieannievompaddi, Manuela Kronenberger@christineschwung, Rieke Lorenzen, Rüdiger Jezewski, Nicole Lücke sowie Falk Weißbach). Die Heft gibt es über den Friedrich-Verlag. weiterlesen »
17. März 2024

Der März geht in schnellen Schritten dahin und schon sind wir um einige Erkenntnisse schlauer: Die Mentale Gesundheit im Rahmen von Schulen wird immer mehr zu einem großen Thema, was auch der Podcast bei @vitaminp_by_kopfvitamin mit @florian_fabricius von der @bundesschuelerkonferenz zeigt. Zudem lässt sich feststellen, dass Psychologie und Psychische Gesundheit häufig auch unabhängig vom klinischen Kontext eine Relevanz aufweisen. weiterlesen »
04. März 2024

In jenem Moment, wenn man aus dem Hamsterrad des Alltags heraustritt, um die Kraft der Natur zu spüren, kann man sich in einen achtsamen Moment begeben. Achtsamkeit entsteht dabei durch eine Lenkung der eigenen Wahrnehmung auf andere Reize. Unterschiedliche Sinne werden angesprochen, man erhält einen anderen Fokus beim Spüren der äußeren Umgebung. Und gerade durch das Aussteigen aus dem Hamsterrad schafft man die Basis, wieder selbst mehr mit sich vertraut zu sein, sich selbst zu spüren. Das erhält die Gesundheit und fördert die Widerstandsfähigkeit. weiterlesen »
22. Februar 2024

Wirst du wieder fröhlich, Mama? Wenn ein Elternteil an Depression leidet. 

Nachdem wir einen Vortrag zum Thema Depression in der Goldnen Sonne Schneeberg halten durften, gab es einige Resonanz auf dieses wichtige Thema. Genauso Lisa Maria Mehrkens von @mehrkens.journalismus. Wir kennen sie als Psychologin aus der Studienzeit und mit ihrem Buch verdeutlicht sie in trefflicher Weise, dass auch Depressionen auf andere Personen des familiären Systems strahlen können. Es gilt gerade Kinder auch diesbezüglich so zu unterstützen, gut mit den möglichen beanspruchenden Situationen umzugehen, kindeswohlorientiert zu agieren und aufzuklären. Gleichzeitig gilt es die Bindung zwischen Elternteil und Kind zu stärken, um eine etwaige größere Belastung für beide vorzubeugen. Ein wichtiges Thema, das Lisa-Maria in einem tollen, anschaulichen Buch kreativ umgesetzt hat. Dazu wird es in diesem Jahr auch noch einen kleinen Podcast bei @vitaminp_by_kopfvitamin geben. 

Nähere Informationen findet ihr auf ihrer Seite bei IG. Wir planen in diesem Jahr dazu Workshops (über Jacqueline Hofmann). Bei Interesse gern PN zur Weitervermittlung. Nähere Informationen folgen dazu auch noch einmal gesondert hier. #depression#elternmitdepression #psychischegesundheit #frühehilfen

Seite 1 von 12

« Neuere Beiträge