Wer steckt hinter Kopfvitamin?

Vitamine für den Kopf sind hilfreich, weil sie einem helfen, stets den Durchblick im Leben zu behalten und schwierige Phasen besser zu bewältigen. Das Projekt KOPFVITAMIN verfolgt die Idee psychologische Themen in einer Form aufzubereiten, die es ermöglicht, etwas für andere, aber vor allem für sich selbst und für die eigene Gesundheit zu erkennen und zu tun. Kopfvitamine werden gesammelt und in verständlicher Art und Weise dargestellt.

Initiiert wurde dieses Projekt von Dr. rer. nat. Diplom-Psychologe Frederik Haarig. Er als Klinischer Psychologe und angehender Psychotherapeut möchte dazu beitragen, wissenschaftliche Erkenntnisse zur psychischen und mentalen Gesundheit alltagstauglich zu vermitteln. Das Team um KOPFVITAMIN besteht aus psychologisch tätigen Personen, die sich das Ziel gesetzt haben, Vitamine für Körper, Geist und Seele aufzubereiten und damit einen Beitrag zur Erhaltung der psychischen Gesundheit in der Öffentlichkeit zu leisten. Mittlerweile weist das Netz von Kopfvitamin ganz unterschiedliche Facetten auf, die von verschiedenen Personen ausgefüllt werden. Schreiben Sie uns über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an, sodass wir gemeinsam überlegen können, wie wir Ihren Bedarf in die Tat umsetzen können und vor allem wer für Sie zuständig sein würde. Im Folgenden sehen Sie, wer zu Kopfvitamin gehört und welche Leistungen von den jeweiligen Ansprechpartnern realisiert werden können.

Der Verein „Kopfvitamin e.V.“

Der Verein, der das Logo von Kopfvitamin nutzen darf, wurde im Jahr 2017 gegründet und ist gemeinnützig in ganz unterschiedlichen Kontexten und Settings tätig, um einen Beitrag zur Erhaltung psychische Gesundheit zu leisten und Gesundheitskompetenz aufzubauen. Vereinszweck sind die Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens und der öffentlichen Gesundheitspflege sowie die Förderung der Erziehung. 

Zur praxisbezogenen Arbeit gehören neben der Durchführung von Workshops bzw. Schulungen zur Vermittlung von Informationen und Fertigkeiten zur Förderung der psychischen Gesundheit sowie der Durchführung von Lehrveranstaltungen in der Ausbildung, die Abhaltung von themenbezogenen Fachtagen, die Durchführung von Kampagnen zur Aufklärung über Risiken im Hinblick auf die psychische Gesundheit. Der Aufbau von Netzwerken und die Vermittlung von Betroffenen mit Bedarf an Institutionen der Gesundheitsversorgung ist ebenso Bestandteil der Arbeit des Vereins.

Der Wirkungskreis liegt dabei besonders im Erzgebirgskreis, dem Raum Zwickau- Chemnitz, der Stadt Dresden und im Vogtlandkreis.

Telefon: 01522 8537102

Die Vereinshomepage ist in Arbeit.


Das Team

Frederik Haarig
Inhaber der Marke "Kopfvitamin", psychosozialer Berater, Referent, Coach und Moderator

  • Autor für Artikel in Bezug auf die psychische Gesundheit
  • Resilienzförderung in Bewältigung von beruflichen Krisen (u.a. aufgrund von Pandemien)
  • Ansprechpartner für Behindertenwerkstätten und Frühförderstellen
  • Themenbezug: psychische Störungen, Suchtprävention, Kommunikation und Umgang im Rahmen der Gesundheitsversorgung, Burnout-Prophylaxe
  • individuelles, problemorientiertes Coaching, Teambuilding-Maßnahmen
  • Schulungen zu Deeskalation und Aggressionsmanagement
  • Psychologische Erste Hilfe und Umgang mit traumatisierenden Ereignissen
  • Kommunikation im Rahmen von Hospiz, Onkologie, bei Gewalt gegenüber Menschen mit Migrationshintergrund, in der Pflege etc.
  • Vorträge zu verschiedensten Themen zur psychischen Gesundheit (u.a. Mobbing, Generationenkonflikte, Stress und Burnout, Selbstfürsorge, Crystal-Meth, Drogenkonsum im Kontext familiengerichtlicher Verfahren, Burnout-Prophylaxe, Selbsterfahrung, Selbstwahrnehmung und Persönlichkeitsentfaltung)
  • Schulungen in der Versorgung von Demenz-Patienten (u.a. Deeskalation, Differentialdiagnostik von Demenz und Depression, Gerontologie)
  • Schulungen in der Behindertenhilfe (u.a. Sexualität bei Menschen mit geistigen Handicaps, Verhaltensauffälligkeiten bei Down-Syndrom, Unterstützung von Arbeitnehmern im Bereich der Betreuung von Menschen mit geistigen Handicaps)
  • familiengerichtliche Begutachtungen (Raum Görlitz, Zittau, Erzgebirge, Chemnitz, Leipzig, Vogtland, Hohenstein-Ernstthal, Zwickau, Leipzig)
  • Organisation des alljährlich stattfindenden Fachtags zur psychischen Gesundheit im Erzgebirge
  • Moderation von gesundheitspolitische relevanten und versorgungszentrierten Veranstaltungen (u.a. Frühe Hilfen, Sozialplanung, Jugendtage, Gesundheitsmessen, Netzwerk Schule-Beruf)
  • Parentifizierung und Umgang in scheidungsbezogenen Angelegenheiten
  • Krisenbewältigung und Resilienzförderung
  • Parentifizierung in Bezug auf schwierigen Familienkonstellationen
  • Unterstützung beim Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern und Jugendlichen und anderen Zielgruppen (inklusive Fallbesprechungen)
  • Vermittlung von Grundlagen zu Erziehungseignung und -kompetenz

Hanna Schade
Aufklärerin im Bereich Kinder und Jugend, Gesundheit im Kontext von Schule, Organisation und Logistik, Betriebliches Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung

  • stellvertretende Vereinsvorsitzende von Kopfvitamin e.V.
  • Vorträge im Bereich Kindes- und Jugendalter (u.a. Auffälligkeiten in der Schule), Lehrergesundheit (u.a. Stressprävention und -management, Burnout-Vorbeugung)
  • Workshops zu "Achtsamkeit, Entschleunigung und Stressprävention" sowie "Schlafhygiene, körperliche Gesundheit und Umgang mit Leistungsdruck", "Happy-Training"
  • amtliche Trainerin zur Stressbewältigung (abrechenbar über Krankenkassen)
  • ABO-Psychologin: "Psychische Gesundheit im Kontext Arbeit und Organisation" (u.a. Präsentismus, Gesundes Führen)
  • Förderung von Auszubildenden und angehenden ArbeitnehmerInnen im Bereich von Assessment Center, Eignungsdiagnostik und Profilbildung
  • Diagnostik zu Arbeitssicherheit und Beanspruchungsprofilen im Bereich der psychischen Gesundheit
  • Organisation des alljährlich stattfindenden Fachtags zur psychischen Gesundheit im Erzgebirge
  • psychische Gesundheit im arbeitsrechtlichen Kontext
  • Diagnostik im Bereich Dyskalkulie und Hochbegabung

Erik Leichter
Science Slamer, Dozent und Workshopleiter

  • Themenbezug: Positive Psychologie, Generationenkonflikte, Konfliktmanagement, Suchtprävention 
  • humorvolle Aufbereitung wissenschaftlicher Erkenntnisse im Science-Slam-Format, bspw. zu Themen "Generation Smarthphone - was sich in den Köpfen der Jüngsten abspielt" oder "Was ist Positive Psychologie")
  • bekannter und renommierter Poetry-Slamer aus Zwickau
  • je nach Bedarf werden spezielle Themen in einer individuell-geprägten Art und Weise zielgruppennah und verständlich umgesetzt - ein besonderes Highlight für jede wissenschaftlich und theoretisch angehauchte Veranstaltung
  • Suchtprävention bei heranwachsenden Menschen, in speziellen Kontexkten (u.a. Freiwillige Feuerwehr)

Jan Hausmann
Organisationspsychologe und Referent, Unternehmensberater und BGM-Ansprechpartner

  • Vorträge und Workshops zu verschiedenen psychologischen Themen für verschiedene Zielgruppen (Schüler, Lehrer, Studenten, Arbeitnehmer/-geber, Eltern...), wie z.B. Lernen lernen, Stress, Selbstmanagement, Kommunikation, pädagogische Grundlage der Psychologie
  • problemorientiertes Coaching und Konfliktmanagement
  • Unternehmensberatung u.a. zu Themen: Was bringt Werteorientierung? Wann werden Werte gelebt? 
  • Referent im Bereich Prävention

Lisa Schaller
Mitarbeit im Bereich familiengerichtlicher Begutachtung, Workshop-Leiterin im Schnittstellenbereiche Schule und Bildung

  • Bearbeitung familiengerichtlicher Fragestellungen
  • Mediation und Konfliktmanagement im Bereich Familie
  • Teambuilding im Klassenverbund
  • Psychologie bei Schülerinnen und Schülern 

Stephanie Hesse
Mitarbeit im Bereich der Erwachsenenbildung und Stressprävention

  • ausgebildete Entspannungstherapeutin, d.h. Kursleiterin für PMR, autogenes Training und „selbstsicher Stress begegnen - ganzheitliche Stressbewältigung“, Mediation und Konfliktmanagement im Bereich Familie
  • psychosoziale Beratung (im Angestelltenverhältnis v.a. für Themen im Bereich der Arbeitssuche: Selbstwert, Motivation, Zielbildung)
  • Coaching im Bereich Achtsamkeit, Lebenszufriedenheit sowie positives und konstruktives Denken
  • nähere Informationen: www.entspannungstherapie.com
  • Weiterbildungen im Bereich der psychischen Gesundheit